Der Bezirk wird glücklich, ressourcen-effizient, kohlenstoffarm – und bleibt wirtschaftlich erfolgreich

Das waren unsere Workshops:
Innovation Lab & Reflections Lab

Im »Innovation Lab« am 24. Oktober ging’s mit Braunauer Bürgerinnen und Bürgern um innovative Ideen zur Reduktion von CO2-Emissionen und Steigerung des Wohlbefindens in den Bereichen »Wirtschaft«, »Umwelt«, »Bildung« und »Wohlbefinden«.

Im »Reflections Lab« am 22. November wurden diese Ideen soweit ausgearbeitet, dass sie in die Gesamtstrategie einfließen und in die Umsetzung gehen können. Dabei ging’s auch um Cirular Econmy und ums Vernetzen der einzelnen Projekte in der Region. Herzlichen Dank allen, die dabei waren!

Hier können Sie einen Blick auf die PRÄSENTATION des »Innovation Lab« samt der Footprint-Ergebnisse werfen. Und hier auf die PRÄSENTATION des »Reflections Lab«.

Menschen – Wie beeinflusst Ihr aktueller Lebensstil das Klima?

1. Mit unserem FOOTPRINT-RECHNER errechneten die Braunauer Bürger*innen im September ihren ökologischen Fußabdruck und ermittelten gleichzeitig, wie es um ihr persönliches Wohlbefinden steht.

2. In den Workshops »Innovation Lab« im Oktober und »Reflections Lab« im November haben wir gemeinsam mit ihnen Projekte und Maßnahmen erarbeitet und vertieft. Sie sollen den Bezirk Braunau kohlenstoffarm, wirtschaftlich erfolgreich, glücklich UND zur nachhaltigen Vorzeigeregion Europas machen.

3. Bis Ende des Jahres werden diese Maßnahmen vom Projektteam in eine Gesamtstrategie eingearbeitet und der Region und Climate-KIC vorgelegt. Damit ist unser Part fürs Erste abgeschlossen. Wir hoffen, dass wir bei der Umsetzung wieder mit an Bord sind!

Unternehmen – Verantwortung & Chancen

Wie können wir Sie mit unserem Projekt unterstützen?
Wie können Sie zum positiven Wandel beitragen?
Was ist der Mehrwert für Unternehmen?

Welches sind die wichtigsten Klimathemen der Region Braunau?

Wie kann der ökologische Fußabdruck verringert und damit der CO2-Ausstoß reduziert werden?

Welche Chancen bieten sich durch Kreislaufwirtschaft, Ressourceneffizienz und Klimawandelanpassung?

 

Dies sind nur die wichtigsten Leitfragen des Climate-KIC-Forschungsprojektes, das auch eine gesellschaftliche Komponente hat: Wie kann sich Braunau zu einer Region entwickeln, in der die Menschen gesund, zufrieden und im Gleichgewicht mit lokalen und globalen Ressourcen leben und wirtschaften?

Langfristige Veränderungen werden nur möglich sein, wenn der/die Einzelne den Nutzen für sich selbst und die Gemeinschaft sieht und dazu ein »Inneres JA« findet.

Gefördert von EIT Climate-KIC, einer europäischen Wissens- und Innovationsgemeinschaft, die sich für eine prosperierende, integrative und klimaresistente Gesellschaft einsetzt, die auf einer kreislaufförmigen CO2-freien Wirtschaft basiert.

Close Menu